Neuigkeiten aus den Abteilungen

Berichte aus unseren Abteilungen - zufällig ausgewählt...
  1. Video von Romy Wildeboer


    Sportbereich "Die Welle", Gütersloh  
  2. Wenn der Vater mit dem Sohne...

    Mit einer Rekordbeteiligung von 17 Spielern starteten die diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 15.07.2017.

     
  3. Sagt es laut, sagt es weiter: “Yes, we can!”-
    Infoabend 10.02.2020, 19:00 Uhr

    "Hallo, 2020!” Wir alle begrüßen das neue Jahr mit offenen Armen und guten Vorsätzen –
    voll motiviert in diesem Jahr einen Unterschied zu machen.
    Nehmen wir den Neujahrsschwung mit und inspirieren andere,
    die ein Ziel für 2020 suchen. Hier ist es: “Yes, we can!” –
    unser Triathlonkurs für Einsteiger und leistungsorientierte SportlerInnen. Am 10.02. um 19:00 Uhr findet der YWC-Infoabend im
    GTV-Vereinsheim (Georgstr. 44a, 33330 GT) statt.
    Von Anfänger bis Leistungssportler:
    Alle sind herzlich willkommen! Wir trainieren in drei unterschiedlichen Leistungsgruppen,
    sodass jedes Leistungsniveau abgeholt wird.
    Neu in diesem Jahr ist eine zusätzliche Gruppe für Leistungssportler.
    Neben den Anfängern, bieten wir bereits ambitionierten Sportlern
    aus den einzelnen Disziplinen ein Leistungsprogramm,
    das diese auf ihren ersten Triathlon vorbereitet.
    In 12 Wochen machen wir alle Teilnehmer*Innen für
    unseren 18. DALKEMAN am 17.05.2020 fit.   Euer YWC-Trainerteam


    Autor: Carolin Diestelkamp
  4. An diesem Wochenende waren die Gäste aus Salzkotten in der Dalkestadt. Die jungen Turner von Trainer Sebastian König waren hochmotiviert und man konnte auf eine relativ gute Trainingswoche zurückblicken. Sebastian fehlten zwar ein paar wichtige Spieler, man wollte aber trotzdem alles gemeinsam geben und ein gutes Spiel machen.
  5. Nur einmal zeigte die HSG Bockhorst/Dissen 2 Gegenwehr gegen die HSG 2, mit einer Verwarnung in der 5. Spielminute. In den restlichen 55 Minuten hatte der Gastgeber mit nur 7 Feldspielern keine Chance gegen das Abwehrbollwerk und der Sturmlawine der Gäste aus Gütersloh. Dem effektiven und schnellen Angriffspiel der HSG konnten der Tabellenachte nicht einmal mit 7-Meter reifen Fouls entgegen treten. Ein Zeichen das die Gastgeber schon früh und fair in die drohende Niederlage einwilligten und die HSG 2 immer Lösungen fand unbedrängt zum Torerfolg zu kommen. Zur Halbzeit stand es dann völlig verdient 24:9 für die HSG Gütersloh. Von den 9 Gegentoren resultieren noch 3 Tore von der Strafwurfmarke für die HSG Bockhorst/Dissen. In die zweite Halbzeit startete die HSG mit einer kontrollierten Abwehr und einem starken Torhütergespann. Erst in der 41. Spielminute, wieder durch einen Strafwurf, genehmigte die HSG den ersten Torerfolg der Gastgeber. Da war die HSG aber schon auf 9:31 enteilt. 9 Gegentore in der ersten und 7 in der zweiten Halbzeit, die HSG wusste wieder einmal das Angriffspiel des Gegners zu zerstören. Die HSG war mit einem breiten Kader von 11 Feldspieler und 2 Torhütern angetreten. Jeder Feldspieler hat sich mit mindestens 3 Toren in die Torjägerliste eingetragen und die Torhüter hielten hinter einer starken Abwehr herausragend. Die 30-Tore-Marke war in der 38. Spielminute erreicht, die 40 Tore in der 49. Spielminute und in der 59. Spielminute wurde der 50:16 Auswärtssieg besiegelt. Mit 19:1 Punkten bleibt die HSG 2 auf Tabellenplatz 1 und weiter auf Erfolgskurs.